Archiv
24.12.2021 | ic
die Senioren-Union Frankfurt wünscht allen Mitgliedern und Freunden
Gesegnete Weihnachten.
weiter

19.12.2021 | ic
Die Seioren-Union Frankfurt wünscht allen Mitgleidern und Freunden einen besinnlichen 4. Advent.
weiter

12.12.2021 | ic
Die Senioren-Union Frankfurt wünscht allen Mitgliedern und Freunden einen besinnlichen 3. Advent
weiter

05.12.2021 | ic
 Im Gedenken an den Heiligen Nikolaus
weiter

05.12.2021 | ic
Die Senioren-Union Frankfurt wünscht allen Mitgliedern und Freunden
einen besinnlichen 2. Advent
weiter

28.11.2021 | ic
Die Senioren-Union Frankfurt wünscht allen Mitgliedern und Freunden
einen besinnlichen 1. Advent
weiter

03.11.2021
Claudia Korenke zur neuen Vorsitzenden der Senioren-Union der CDU Frankfurt gewählt
Bei der Hauptversammlung der Frankfurter Senioren-Union der CDU am  2. November 2021 im Haus Ronneburg wurde ein neuer Vostand gewählt. Erika Pfreundschuh, die seit 2011 dem Senioren-Verband vorstand, ist zur stellvertretenden Vorsitzenden neben Frank Goldberg und Inge Cromm gewählt worden. Neue Vorsitzende ist die Stadtverordnete und stellvertretende Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Claudia Korenke. Sie wurde mit 89,6% der abgegebenen Stimmen gewählt. 
weiter

01.01.2021
wünschen wir alles Gute

weiter

31.05.2020
Die Senioren Union wünscht allen ein frohes Pfingstfest
weiter

21.04.2020
 Anhand des Klimawandels, der Überfischung, Rohstoffknappheit und  des dramatischen  Verlusts an biologischer Vielfalt  erläuterte  Prof. Dr. Volker Mosbrugger, Generaldirektor der Senckenberg Gesellschaft  beim  monatlichen Treffen der Senioren Union am 3. März die aktuelle Herausforderung der Menschheit.

So sind mittlerweile 1 Million Arten  vom Aussterben bedroht  und mangels natürlicher  Bestäubung werden in Zukunft gerade vitaminreiche  Nahrungsprodukte  für den Einkauf nicht mehr verfügbar sein. Der Anstieg des Meeresspiegels  führt dazu, dass  200 Millionen Menschen in den  nächsten 50 Jahren umgesiedelt werden müssen. Gefährdet sind auch die Ozeane als Nahrungsquelle, da  80 % der Fischbestände überfischt sind. Mosbrugger fordert  eine umgehende Systemlösung ein, in der Natur  als Kapital verstanden,  geschützt und wiederhergestellt werden müsse. Mit dieser Nachhaltigkeit, gestaltet im Rahmen einer ökosozialen Marktwirtschaft  kann es gelingen die  Welt und die  Natur für zukünftige Generationen zu erhalten. Selbst die Wirtschaft habe  diesen  Weg als notwendig erkannt. Die Politik jedoch, so Mosbrugger, zaudere noch.

Text: Frank Goldberg

weiter

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Senioren-Union Frankfurt am Main  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 13188 Besucher