Neuigkeiten
04.06.2022 | ic
Die Senioren Union wünscht allen ein gesegnetes Pfingstfest.
weiter

14.04.2022
 Corona, Krieg und Klima – beunruhigende Umstände verändern unser Leben drastisch. Finanziell heißen die Folgen
Preisanstieg und Inflation. Entlastende Maßnahmen für Bezieher von Altersrenten sieht die Bundesregierung nicht vor.
„Senioren heute – Sicherheit oder Sorge?“
 
weiter

09.03.2022

02.02.2022
Newsletter 1/2022
 1 Newsletter 1/2022 Liebe Freunde der Senioren Union Frankfurt, mit einem Informationsblatt wollen wir Sie regelmäßig über aktuelle politische Diskussionen in Frankfurt auf dem Laufenden halten. Gerade weil wir in Zeiten der Pandemie nicht wie gewohnt Ihnen Veranstaltungen und Exkursionen anbieten können,soll der Newsletter Sie über interessante Ereignisse und Diskussionen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft informieren. 
weiter

31.12.2021
Ich wünsche Dir für das neue Jahr: eine Hand, die Dich festhält, ein Netz, das Dich auffängt, ein Schild, das Dir den Weg weist und 1000 Sterne, die Dir den Weg erhellen.
weiter

10.12.2021
Vorsitzende der Senioren Union fordert „Einsamkeitsgipfel“ für Frankfurt
 Als „längst überfällig“ bezeichnet Claudia Korenke, Vorsitzende der Senioren Union in Frankfurt/Main die Forderung eines nationalen „Einsamkeitsgipfels“, wie sie die Sozialminister und Ministerinnen der Länder jetzt anlässlich einer zweitägigen Konferenz formulierten. Die Feststellung von Sozialsenatorin Anja Stahmann aus Bremen, dass Einsamkeit krank mache, sei mittlerweile Allgemeinwissen und dürfe sich aber nicht nur auf Kinder und Jugendliche beziehen, sondern ist, wie das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend jüngst mitteilte, in ganz besonderer Weise bei alten Menschen verstärkt festzustellen.
weiter

07.06.2021

Johann Wolfgang Goethe kann froh sein, im beschaulichen Weimar seine Ruhestätte gefunden zu haben. Läge er in einem Ehrengrab seiner Geburtsstadt Frankfurt am Main, würde er wohl gegen seine Natur auffahren und schärfsten Protest erheben gegen die Verhunzung der deutschen Sprache durch die neue Koalition im Römer.



 

weiter

05.10.2020
 Wegen steigender Infektionszahlen in Frankfurt und des Verdi-Streiks im Öffentlichen Dienst, von dem auch der ÖPNV betroffen ist, findett die für den 6. Oktober vorgesehene Veranstaltung mit Bundesminister a. D. Dr. Franz Josef Jung nicht statt.
weiter

14.08.2020
  

Bezugnehmend auf den Achten Altersbericht der Bunderegierung unterstreicht die Frankfurter Vorsitzende der Senioren-Union der CDU, Erika Pfreundschuh, die Bedeutung der Digitalisierung für die ältere Generation. „Erfahrungen in der Corona-Krise zeigen die dringende Notwendigkeit, in Alters- und Pflegeheimen, in Krankenhäusern und Behinderteneinrichtungen Zugänge zu leistungsfähigen Internet-Verbindungen zu schaffen“, erklärte Pfreundschuh. 

weiter

20.04.2020
Erika Pfreundschuh: Corona-Krise felegt dringenden Handlungsbedarf

Frankfurts Alten- und Pflegeheime sind digitales Entwicklungsland. Bis vor wenigen Wochen erschien es als nachgeordnetes Problem. In der Mehrheit der Heime und Wohnanlagen in Frankfurt gibt es keinen allgemein zugänglichen WLan- bzw. Internetzugang für die Bewohner. Nun jedoch, da aufgrund der Pandemie ein Besuchs- und Kontaktverbot für Angehörige der Bewohner gilt, böte ein offenes Netz, zumindest aber ein zentraler Laptop oder Computer die von Bewohnern und Angehörigen schmerzlich vermisste visuelle Kommunikationsmöglichkeit.

weiter

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Senioren-Union Frankfurt am Main  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec.